Wettkampf-bestimmungen / Infos

  1. Es gelten die aktuellen Wettkampfbestimmungen des STV 2019 / CdP 2017-2020 EP Programm update 2019  

  2. Jede Turnerin, die für einen Schweizer Verein startet, muss über einen gültigen Leistungssportausweis mit der Jahresmarke 2019, verfügen.EP Turnerinnen brauchen keinen Leistungssportausweis.

 

  1. Allfällige Mutationen müssen vor dem Einturnen bei Marianne Steinemann gemeldet werden.
  2. Bodenmusik: Für jede Turnerin ist eine eigene CD beim Info Stand, vor dem Allgemeinen Einturnen, abzugeben.

  3. Die Wettkampfleitung behält sich vor, die Startreihenfolge aufgrund von Abmeldungen kurzfristig zu ändern.
  4. Das Einturnen an den Geräten, findet für alle Kategorien in der Wettkampfhalle statt.
  5. Für das Allgemeine Einturnen wird im Untergeschoss ein Platz bereitgestellt.   

  6. 40% aller Turnerinnen erhalten eine Auszeichnung. Die Ränge 1 – 3 im Mannschaftswettkampf werden zusätzlich ausgezeichnet.
  7. Die Wettkampfleitung behält sich vor, auf Grund der Anmeldezahlen, das Reglement Mannschaftswettkampf anzupassen.
  8. Bei gleicher Punktzahl werden die drei höchsten Noten, dann die zwei höchsten Noten massgebend sein.
  9. Alle Turnerinnen erscheinen zur Rangverkündigung im Wettkampfdress.
  10. Angemeldete Turnerinnen, die nicht am Wettkampf teilnehmen können, erhalten den Einheitspreis. Ein Bezug ist nur über die Wettkampfleitung möglich!

  11. Die als turnende STV –Mitglieder deklarierten Teilnehmerinnen sind gemäss Reglement bei der SVK des STV gegen Haftpflicht, Brillenschäden und Unfall Zusatz versichert. Für alle anderen Versicherungsfälle lehnt der Veranstalter jede Haftung ab.
  12. Adresse Wettkampfhalle: Mehrzweckhalle Thurzelg, Chäsiwis, 9245 Oberbüren